header banner
Default

Warum hat Großbritannien keine Nationalmannschaft?


SAMARA, RUSSIA - JULY 7, 2018: England s fans ahead of the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Quarterfinal match between Sweden and England at Samara Arena Stadium. Anton Novoderezhkin/ ...

imago/ITAR-TASS

Sport

Gutefrage.net fragt, wir antworten

Erste Anlaufstelle bei allen Lebensfragen ist das Online-Portal gutefrage.net. Passend zur WM explodiert der Internet-Alleswisser mit wichtigen, unwichtigen und skurillen Fragen. Wir haben die meistgestellten Fußball-Fragen herausgesucht und geben euch jeden Tag eine passende Antwort dazu. Klugscheißen beim Grillabend und an der Kneipentheke steht nichts mehr im Weg.

BenRama fragt:

"Mir ist gerade aufgefallen, dass die englische Nationalmannschaft eine andere Flagge hat als Großbritannien. Warum?? Warum hat nicht Großbritannien eine Nationalmannschaft?"

watson antwortet: Nun ja. Die englische Nationalmannschaft "hat eine andere Flagge als Großbritannien", weil es die englische Nationalmannschaft ist – und nicht die von Großbritannien. Eine Fußballnationalmannschaft Großbritanniens gibt es in der Regel nicht. Bei den Olympischen Spielen zum Beispiel jedoch schon.

Dass es im regelmäßigen Fußball-Länderspielbetrieb (und auch bei anderen Sportarten, z.B. Rugby) keine britische Nationalmannschaft gibt, ist historisch gewachsen. Beim Fußball ist der Grund die traditionelle Eigenständigkeit der Fußballverbände von England, Nordirland, Schottland und Wales.

Alle vier Verbände haben jeweils ein eigenes Ligensystem und spielen eigene Meisterschaften aus. So haben sie auch jeweils eigene Nationalmannschaften, die für Europameisterschaften und Weltmeisterschaften startberechtigt sind. Kurzum: Politisch stehen die vier Länder zwar unterm "Union Jack", sportlich wollen sie aber eher nichts miteinander zu tun haben. 

Das zeigte sich 2012 bei den Olympischen Spielen, die in London stattfanden: Dort spielte das "Team GB" in der Disziplin Fußball. Die Verbände Englands und Nordirlands stimmten dem nach Zögern zu, Wales lehnte eher ab. Der schottische Fußballverband weigerte sich sogar gegen ein britisches Fußball-Team bei Olympia. In Schottland hatte man Angst, dass das Aufstellen einer britischen Nationalmannschaft den Status der vier Fußballverbände aufweichen könnte.

Das Ende vom Lied: Im "Team GB" spielten nur Engländer und Waliser mit.

VIDEO: Ist das das Ende von Großbritannien?
Clever Camel

Bild

imago

(as)

Die WM in Russland bei watson:

VIDEO: Wie würde eine Nationalmannschaft von Großbritannien aussehen?
Nairolf Football

Sieben Siege feierte Lucas Carstensen im Jahr 2023. Wellen schlug das in Europa nicht, denn der Deutsche fährt für ein thailändisches Team und zumeist in Rennen, die bei uns keinen interessieren. Der abenteuerlustige 29-Jährige über seine ungewöhnliche Laufbahn.

Die Tour de France ist nicht dabei. Auch nicht Paris – Roubaix oder ein anderes der berühmtesten Radrennen der Welt. Doch Lucas Carstensen ist ein Siegfahrer. Der deutsche Sprinter gewinnt seine Rennen anderswo: in Ländern wie Gabun oder Senegal, oder in seiner Wahlheimat Thailand.

Sources


Article information

Author: Richard Gordon

Last Updated: 1702995121

Views: 538

Rating: 3.6 / 5 (75 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Richard Gordon

Birthday: 1912-08-25

Address: 33507 Bruce Route, East Mark, RI 62454

Phone: +3937395810905175

Job: Radiologist

Hobby: Crochet, Poker, Archery, Coin Collecting, Painting, Painting, Fencing

Introduction: My name is Richard Gordon, I am a capable, cherished, risk-taking, transparent, variegated, resolved, enterprising person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.